Home Amerika BRASILIEN, Rio Negro – Peacock Bass Abenteuer 2023

BRASILIEN, Rio Negro – Peacock Bass Abenteuer 2023

von robert
334 Ansichten

Wir wissen, dass Sie auf diesen Bericht gewartet haben und entschuldigen uns für die Verspätung aufgrund unseres vollen Reiseplans. Allerdings ist die Reisesaison noch lange nicht vorbei, aber jetzt ist er endlich da.

Fredriks Bericht:

Wir sind nun zurück von unserem fantastischen Abenteuer im Amazonas-Regenwald! Wir begannen unsere Angelwoche mit einem einstündigen Flug in einer kleinen Propellermaschine von der Millionenstadt Manaus nach Barcelos. Ein kleines Dorf an den Ufern des Rio Negro.

Dort wurden wir direkt auf das große Flussschiff Kalua gebracht, das innerhalb weniger Minuten seine Fahrt flussaufwärts begann. Während unserer Woche fuhr die Kalua in Etappen insgesamt 200 Kilometer flussaufwärts, sodass wir ständig neue Gebiete befischten.

Auf dem Weg zum Boot.
Das gut ausgestattete, schwimmende Hotel für die Tour.
Bei der Verpflegung und beim Service mangelt es an nichts.
In Marschfahrt den Rio Negro hinauf. Während der Tour wurden so locker 200 km und mehr auf dem Fluss zurückgelegt.

Anspruchsvolle Fischerei durch hohe Wasserstände

Leider war der Wasserstand des Rio Negro aufgrund der ungewöhnlich starken Regenfälle in den Wochen vor unserer Ankunft sehr hoch. Das Angeln war daher etwas schwieriger, aber trotzdem gelang es uns, mehrere große Fische zu fangen.

Hoher Wasserstand durch vorangegangene ungewöhnlich starke Regenfälle erschwerte die Fischerei.

Klasse statt Masse

Auch wenn die täglichen Fangmengen leider weit hinter den Erwartungen zurück lagen, so gingen doch einige kapitale Exemplare an den Haken.

Wie wäre es mit Pfauenbarschen von 18, 14.5, 13, 12, 11 und 10 Pfund?

Fredrik mit starkem Peacock Bass.

Und außerdem?

Außerdem haben wir andere Fischarten wie Piranhas und mehrere schöne Welse gefangen. Die beiden größten Exemplare wogen stattliche 26 und 30 Kilo.

Erstklassiger Service und gute Stimmung

Gute Stimmung an Bord und eine harmonische Gruppe sind Grundvoraussetzung für einen tollen Trip.

Die Stimmung in unserer Gruppe von 14 Anglern war erstklassig, was zum Teil auf den guten Service auf KALUA zurückzuführen ist, denn das Essen und die Getränke waren erstklassig. Außerdem haben unsere Guides wirklich 100 % gegeben, damit wir eine Chance auf große Fische haben – und das ist ihnen wirklich gelungen!

Ein großartiges Naturerlebnis

Nicht zu vergessen ist das fantastische Naturerlebnis, bei dem der enge Kontakt mit Kaimanen, Delphinen, Papageien und Riesenottern bleibende Erinnerungen schafft.

Weitere Informationen & neuer Termin für Januar 2024

Wie immer macht so eine Reise Appetit auf das nächste Abenteuer und ich freue mich schon auf die Dschungelwoche im nächsten Jahr.

Danke Fredrik!

Erfahren Sie mehr über unsere Angelreisen nach Brasilien.

Auf unserer Webseite haben wir alle Informationen zu unseren Touren nach Brasilien an den Rio Negro zusammengestellt.

Für  2024 haben wir bereits das nächste Abenteuer für genau die gleiche Woche im Januar geplant.

Reisedatum: 19.-30. Januar 2024

Sind Sie dabei?
Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, um alle Details zu erfahren.

Kontaktieren Sie uns einfach!

Vielleicht mögen Sie auch