Home Asien OMAN, Hallaniyat – GT vs. Yellowfin Tour 2023

OMAN, Hallaniyat – GT vs. Yellowfin Tour 2023

von robert
381 Ansichten
Big Queenfish from Oman.

Mit uns wird der Montagmorgen im Büro garantiert zum Erlebnis und bevor Sie an die Arbeit gehen, schauen Sie sich doch einfach den kurzen Bericht von unserer Tour zur Saisoneröffnung Ende Februar in den Oman an. Vielleicht können wir Ihnen damit schon ein Lächeln ins Gesicht zaubern!

Sonnenuntergang in Shuwaymiyah
Sonnenuntergang an der Trailerstelle.

Bereits am Ankunftstag sind wir noch schnell für 2-3 Stunden in der Abenddämmerung los und haben die ersten Würfe vom Ufer an der Trailerrampe gemacht. Dem einen oder anderen wird die Stelle vielleicht aus unserem letzten YouTube-Video bekannt vorkommen, denn bereits bei unserem letzten Besuch konnten wir hier gute Fänge erzielen. Unser Finnischer Tourguide Mikey konnte sogar mit der Fliegenrute einen kapitalen Queenfish landen.

Abwechslungsreiche Inshorefischerei

Fischen vor eindrucksvoller Kulisse.

Die Fischerei Inshore war trotz der teilweise sehr windigen Bedingungen grandios. Die Wolfsheringe wurden schon fast zur Plage, aber ein bunter Mix aus Omani Breams, Emperor, Queenfish und sogar Bluefish und Grouper sorgte für reichlich Spaß an den leichten Spinnruten.

Ein ganz besonderes Naturschauspiel

Buckelwale dicht unter Land.

Als besonderes Naturschauspiel konnten wir einigen der hier endemisch vorkommenden Buckelwalen beim Springen und Fressen zusehen. So dicht unter Land mit Sicherheit ein einzigartiges Erlebnis.

Giant Trevallies

Mikey mit Hallaniyat-GT

Rund um die Inseln gab es beim gezielten Popperfischen auf GT einige kleinere Exemplare bis etwa 20kg. Zugegebenermaßen waren keine wirklichen Monster dabei, für die der Oman bekannt geworden ist, denn die größeren Exemplare ließen sich leider nicht blicken. Für einen Mitreisenden ging allerdings der Traum vom ersten GT in Erfüllung. Henry konnte am letzten Tag seinen „Wunsch-GT“ landen.

Ein ganz besonderer Fang

Philipp mit großem Bohar Snapper auf Popper vor Sawda.

Sogar ein riesiger Bohar Snapper stürzte sich auf einen der angebotenen Popper. Von der Form und Größe hat er uns allerdings eher an die Cubera Snapper aus Panama erinnert. Der Oman wird ja auch nicht umsonst “Land der Giganten” genannt.

Auf der Jagd nach den Yellowfins

Kim mit dickem Yellowfin.

Offshore ging es an den windstillen Tagen heiß her. Waren die Yellowfins ersteinmal gefunden, dann ging es oft Schlag auf Schlag. Am besten Tag schaffte es ein Boot von uns insgesamt 10 Yellowfins bis 50 kg zu landen. Der größe Fisch der Tour brachte es auf stattliche 70 kg.

Yellowfin Doppelbiss - LIVE

Ein durchaus gelungenes Warmup für unsere bevorstehende Yellowfin-Saison vor Muscat. Hier beginnen die Thune allerdings erst ab Mitte bis Ende März mit den wilden Fressorgien an der Oberfläche.

Erfahren Sie mehr über unsere Angelreisen in den Oman.

Auf unserer Webseite haben wir alle Informationen zu unseren Touren in den Oman zusammengestellt.

Für 2024 planen wir derzeit wieder Termine im Frühjahr und im Herbst vor Hallaniyat. Beim Frühjahrstermin (März – April) können Sie sich wieder auf eine spannende Kombination aus erstklassiger Inshorefischerei und wilden Offshore-Jagden auf Yellowfins freuen. 
Der Herbsttermin (Oktober) bietet die wohl besten Möglichkeiten für das Jigging auf Amberjack und Co sowie eine einmalige Inshorefischerei auf diverse Trevally-Arten und vieles mehr.

Für unseren Herbsttermin 2023 haben wir sogar noch 2 Plätze frei.

Kontaktieren Sie uns einfach!

Vielleicht mögen Sie auch