Home Amerika PANAMA, Tuna Coast – Rückkehr ins Paradies, Teil 2

PANAMA, Tuna Coast – Rückkehr ins Paradies, Teil 2

von robert
281 Ansichten

Die zweite Woche begann dort, wo die erste aufgehört hatte. Das Wetter war für das Ende der Regenzeit traumhaft mit viel Sonne und die Oberflächenaktivität nahm zu.

Wohlfühlparadies mit Urlaubsfeeling. Dieser Platz ist perfekt geeignet um die Akkus wieder aufzuladen und auf andere Gedanken zu kommen.
Solche starken Fische sind das Salz in der Suppe währen der Regenzeit. Weniger Action, aber dafür große Einzelexemplare. Dieser kampfstarke Rooster biss am ersten Tag beim Speedjigging.
Nach einem kurzen Fototermin dürfen solche Fische natürlich sofort in Ihr Element zurück.
Die Woche der großen Corvinas. Gleich mehrere große Exemplare gingen in dieser Woche an den Haken.

Slowjigging zeigte sich in dieser Woche ebenfalls wieder als eine der effektivsten Methoden für eine Vielzahl von Fischarten. Insbesondere allerdings für große Corvinas, die wir in solcher Anzahl und Durchschnittsgröße bis dato noch nicht gesehen haben. Ein Doppelschlag von Exemplaren mit 118 und 116 cm war definitiv einer der Höhepunkte in dieser Woche.

Was für ein Doppelschlag! Das ist auch in Panama nicht alltäglich.
Ein seltener Gast vor Pedasí, aber wenn einer beißt, dann ist es meist ein großes Exemplar.

Weitere Highlights der Woche waren der Fang eines riesigen Snooks und der eines ca. 40 Kilogramm schweren Goliath Groupers, welcher übrigens auf einen Gummifisch gefangen wurde, wie er oft auch in Norwegen eingesetzt wird. Gerade Grouper lieben diese Köder und sind häufige Beute bei dieser Art der Angelei.

Klassisch mit Gummifisch in Grundnähe gefangen, fast wie beim Heilbuttangeln in Norwegen.

Das Popperfischen brachte ebenfalls einige gewichtige Überraschungen ans Tageslicht. Solche Rooster sind an der schweren Popperausrüstung auch nur schwer zu bändigen und geben im Kampf alles.

Kapitaler Rooster auf Popper.

Kontakte zu den “roten Teufeln” gab es ebenfalls einige, aber nur ein Bruchteil der ausgetragenen Kämpfe endeten auch mit dem typischen Hero-Shot. Starkes Gerät und eine kompromisslose Kampftaktik sind die besten Voraussetzungen um den Kampf für sich zu entscheiden.

Am letzten Tag fanden wir sogar etwas von der eigentlich typischen Action während der Trockenzeit. Es müssen hunderte von kleineren Roostern gewesen sein, die vor einem großen Strand das Wasser zum Kochen gebracht und die Sardinen dezimiert haben… teilweise 10 Fische oder mehr hinter dem Köder… einfach nur Wahnsinn! Da freuen wir uns schon umso mehr auf die bevorstehende Dry Season.

Zwar noch etwas klein, aber dafür genauso hübsch wie die großen Exemplare.

Video auf YouTube

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Einen Film von dieser wirklich ereignisreichen Woche gibt es auf unserem YouTube-Kanal. In Zusammenarbeit mit der Videoplattform NAX STREAM ist ein tolles Projekt entstanden, welches eine gute halbe Stunde Unterhaltung bietet.
Also lehnen Sie sich zurück und genießen Sie den Film. Natürlich würden wir uns auch freuen, wenn Sie sich die anderen Filme auf unserem Kanal anschauen würden und ein Abo dalassen. Danke

Und wieder kommen wir zum dem Schluss, dass Panama wirklich zu jeder Jahreszeit eine Reise wert ist und für immer einen ganz besonderen Platz in unserem Herzen haben wird.

Wenn Sie uns als Einzelbucher oder in einer kleiner Gruppe auf einer unserer Touren begleiten möchten, dann schauen Sie doch einfach auf unsere Seite mit den freien Terminen: www.getaway-sea-angling.com/upcoming-trips/

Möchten Sie in einer kleinen Gruppe Ihre Tour gern individuell und ohne Tourguide planen?
Kein Problem – sprechen Sie uns einfach an!

Vielleicht mögen Sie auch